Neu: ClinCheck Pro mit
3D-Steuerung.

Durch präzisere Steuerung sind die Behandlungsziele leichter erreichbar.

„Man kann Modifikationen jetzt in Echtzeit sehen – ClinCheck® Pro ist dadurch enorm hilfreich. ClinCheck Pro ist für mich unverzichtbar geworden – die zusätzliche Kontrolle ist ein unschätzbarer Vorteil. Meine Vorstellungen lassen sich damit umsetzen.“

Dr. Sam Daher.


Die präzise Bestimmung der endgültigen Zahnposition in Ihrem ClinCheck-Behandlungsplan ist wichtig, damit Sie die gewünschten Behandlungsergebnisse erzielen.

  • Die neue Behandlungsplanungssoftware ClinCheck Pro mit 3D-Steuerung gibt Ihnen eine genauere Kontrolle über die Endposition der Zähne – so sind die Behandlungsziele leichter erreichbar.

  • Die 3D-Steuerung ermöglicht Ihnen eine exaktere Festlegung, da Sie Anpassungen direkt im 3D-Modell vornehmen und die Auswirkungen auf das gesamte Gebiss in Echtzeit sehen können.

  • Bei aktivierter 3D-Steuerung können Sie Behandlungspläne abändern, indem Sie 3D-Anpassungen vornehmen oder Textkommentare eintragen oder auch beide Elemente kombinieren – Sie profitieren von größtmöglicher Flexibilität. Wenn Sie die 3D-Steuerung nicht aktivieren, haben Sie immer noch die Möglichkeit, Textkommentare für Ihre Techniker einzutragen.




Werkzeuge in der Symbolleiste.

Die Symbolleiste zur 3D-Steuerung enthält vier Werkzeuge für Anpassungen direkt am 3D-Modell.

Zahneinstellungen.

Mit diesem 3D-Werkzeug können Sie die Zahnposition noch präziser festlegen:

  • Zahneinstellungen (Extrusion/Intrusion, Translation, Rotation, Kronenangulation, Wurzeltorque und Kronenkippung) sind direkt am 3D-Modell möglich.

  • Wenn Sie einen Zahn einstellen, werden in Reaktion darauf automatisch auch alle anderen Zähne in demselben Zahnbogen angepasst.

  • Sie haben die Möglichkeit, die gewünschte Position eines Zahns zu fixieren; zudem können Sie einzelne Zähne für die Dauer der Behandlung als unbeweglich definieren (dies bietet sich beispielsweise bei Kronen oder Implantaten an).



Attachments und Precision Cuts.

Die 3D-Steuerung für Attachments und Precision Cuts bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Hinzufügen konventioneller Attachments und Precision Cuts durch einfaches Ziehen und Ablegen auf dem gewünschten Zahn. Problemloses Entfernen von Attachments und Precision Cuts durch Ziehen auf den Papierkorb.

  • Anpassen der Platzierung und Rotation bei konventionellen Attachments; Ändern von Größe, Vorsprung und Abschrägung bei rechteckigen Attachments.

  • Feinabstimmen der mesiodistalen Position von Button-Ausschnitten.



Zahnbogenexpansion und -kontraktion im Seitenzahnbereich.

Mit dem 3D-Werkzeug für den Zahnbogen können Sie eine Expansion oder Kontraktion im Seitenzahnbereich des Zahnbogens einstellen.

Sie wählen aus, worauf die Expansion bzw. Kontraktion bezogen werden soll:

  • Nur oberen Zahnbogen.

  • Nur unteren Zahnbogen.

  • Beide Zahnbögen.

Wie bei den übrigen Instrumenten der 3D-Steuerung gilt auch hier der Grundsatz der Anpassung: Wenn Sie den Zahnbogen im 3D-Modell verändern, werden an allen Zähnen des betreffenden Zahnbogens darauf abgestimmte Veränderungen vorgenommen; zudem werden automatisch Kommentare in die Registerkarte „Kommentare“ eingetragen.



ASR und Lückenmanagement.

Die 3D-Steuerung für ASR und Lückenmanagement bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Auswählen der Option „Automatisch anpassen“ (zur automatisch abgestimmten Einstellung von ASR und Lückenmanagement bei Änderungen am 3D-Modell).

  • Auswählen der Option „Aktuelle Konfiguration beibehalten“ (zur Aufrechterhaltung der aktuellen ASR-Konfiguration).

  • Auswählen der Option „Keine ASR“ (zur Löschung aller vorhandenen ASR-Einstellungen und Verhinderung von neu hinzugefügter ASR).

  • Manuelles Einstellen von ASR und Lückenstand im 3D-Modell (zur Hinzufügung, Löschung oder Sperrung bei bestimmten Zähnen).



ClinCheck Pro mit 3D-Steuerung bietet zusätzliche
neue und verbesserte Funktionen.

Neue Funktionen.

Fotos.

Ihnen steht jetzt auch eine Registerkarte für Fotos zur Verfügung. Im Rahmen der Behandlung erstellte Fotos und Röntgenaufnahmen können gleichzeitig mit dem 3D-Modell aus dem Behandlungsplan für den Patienten angezeigt werden.



Okklusale Kontakte.

Bei ClinCheck Pro mit 3D-Steuerung können alle okklusalen Kontakte zwischen den Zahnbögen gekennzeichnet werden; starke okklusale Kontakte lassen sich direkt am 3D-Modell auflösen.



Zweifachansicht.

Die Ergebnisse der per 3D-Steuerung vorgenommenen Änderungen können in einer parallelen Darstellung Seite an Seite mit dem ursprünglichen Plan von Align bzw. mit der anfänglich vorliegenden Malokklusion verglichen werden. Die Zweifachansicht steht Ihnen auch beim Eingeben von Kommentaren zur Verfügung.



Bolton-Analyse.

Das neue Werkzeug für die Bolton-Analyse bietet Referenzinformationen zur Zahnbreitendiskrepanz. Anhand der Daten kann bei der Planung besser auf Interdigitation und Zahnbogenkoordination eingegangen werden.



Optimierte Funktionen.

Raster.

Zum Ausmessen von linearen Zahnbewegungen können Sie das 3D-Modell jetzt auf dem Raster verschieben. Der optimierte Raster ermöglicht eine genauere Kontrolle von Messungen am 3D-Modell.



Überlagerung.

Mit der verbesserten Überlagerungsfunktion können Sie die Zahnposition bei einer beliebigen Stufe in Relation zur Zahnposition bei einer beliebigen anderen Stufe anzeigen und dabei festlegen, welche Stufe blau und welche Stufe weiß dargestellt wird. So sind Änderungen leichter zu erkennen.



Lernmaterialien.

Damit Anwender ClinCheck Pro bestmöglich einsetzen können, haben wir eine Reihe von Video-Tutorials produziert, in denen die neuen Funktionen und klinischen Anwendungen ausführlich vorgestellt werden.

Möchten Sie mehr über ClinCheck Pro mit 3D-Steuerung erfahren? Hier können Sie sich jederzeit das Webinar ansehen. Wenn Sie weitere Fragen haben, informieren Sie sich im Bereich mit den häufig gestellten Fragen oder wenden Sie sich an unseren Kundenservice.



Der Einstieg.

Nutzen Sie jetzt die Vorteile von ClinCheck Pro mit 3D-Steuerung, und profitieren Sie von präziserer Kontrolle für das Erreichen Ihrer Behandlungsziele.


Bitte beachten: Wenn auf Ihrem Computer das Betriebssystem Windows XP installiert ist, sind die Einsatzmöglichkeiten unter Umständen nicht optimal, (dies gilt insbesondere bei Verwendung der Palette für die 3D-Steuerung). Zudem hat Microsoft den Support für Windows XP eingestellt, sodass Ihr Computer damit potenziell anfällig für Sicherheitsrisiken und Leistungseinbußen ist. Wir empfehlen Ihnen eine Aufrüstung des Computers, damit wenigstens die angegebenen Mindestanforderungen für ClinCheck Pro oder im Idealfall sogar die optimalen Voraussetzungen erfüllt werden. Angaben zu den Mindestanforderungen und optimalen Voraussetzungen für ClinCheck Pro finden Sie auf der Registerkarte „Kundenservice“ Ihrer Invisalign Doctor Site (IDS).






Datenschutz und Cookies.   |  Cookie-Verwaltung     |     ©2000-2019 Align Technology, Inc. Alle Rechte vorbehalten.